Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Soundtales Productions Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Markus Müller« ist männlich

Beiträge: 1 458

Wohnort: Hilden

Mikrofon: verschiedene AKG Mikrofone, Sennheiser, H4n

Studio: UAD Apollo Twin USB, Cubase 8

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. März 2011, 09:40

Folge 2 - Seltsame Begegnungen



Idee & Buch: Markus Müller, nach einer Vorlage von Tom Moldvay


Inhalt
Eine kleine Gruppe von Abenteurern gerät auf ihrer Reise in eine geheimnissvolle Burg in dessen Inneren vollkommen eigenartige und surreale Dinge passieren. Die Burgherren, Familienmitglieder der Familie v. Bernstein, scheinen zudem allesamt extrem verrückt . Irgendwo in dieser Burg liegt der Schlüssel zur Freiheit. Die Frage ist nur, ob sie lange genug überleben, um ihn zu finden...



Sprecher
Erzähler - Sebastian Bäcker
Vince - Mario Giessler
Bogrimm - Manuel Störmer
Mirlinda - Frauke Hemmelmann
Maeva - Anja Südel
Johann-Ludwig v. Bernstein - Philipp Gorges
Ziegenbock - Herbert Ahnen
Goldener Drache - Sabine Graf
Häschen - Lilly Hidomi
Wache - Maximilian Weigl



Skript & Umsetung - Markus Müller
Lektorat - Philipp Gorges
Schlussredaktion - Sebastian Bäcker
Musik, Schnitt & Effekte - Markus Müller
Coverartwork - Anja Südel
Coverlayout - Philipp Gorges



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Müller« (7. März 2011, 09:47)


2

Montag, 7. März 2011, 17:10

Zitat

Und das Warten hat ein Ende, leiht euer Ohr einer Legende.....

Bin schon saumäßig gespannt auf das Teil, nachdem schon der 1. richtig gerockt hat.

LillyHidomi

Ist das Kunst oder kann das weg?

  • »LillyHidomi« ist weiblich

Beiträge: 4 085

Wohnort: Hildesheim

Mikrofon: Zoom H2

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. März 2011, 18:55

Ich lass mir das auf jeden Fall auch nicht entgehen ^^
Hikari to Yami ga mugen ni yureru
Tenshi ga Akuma to odoridasu

(Licht und Dunkelheit wechseln unablässig
Engel und Teufel tanzen miteinander)

Benjamin King

Sebastian Bäcker

  • »Benjamin King« ist männlich

Beiträge: 2 659

Mikrofon: Mojave MA200, Zoom H4n

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. März 2011, 22:32

Der Download ist freigeschaltet. Viel Spaß!! :)

5

Dienstag, 8. März 2011, 22:38

Saugmaschinerie angelaufen! :crazy:

Mardas

Lang Verschollener

  • »Mardas« ist männlich

Beiträge: 319

Wohnort: Nahe dem PC

Mikrofon: AKG C 4000 b Mikrofon (ja, noch ist es heile)

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. März 2011, 23:48

Gut Ding will Weile haben. Mal hören, wie sehr sich der Aufwand gelohnt hat.

Varuna

Kerstin Raphahn

  • »Varuna« ist weiblich

Beiträge: 851

Wohnort: Hessen

Mikrofon: Zoom H1

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. März 2011, 07:30

*dumdidum* bin erst bei 30 %

*ungeduldig wart*

Bin so gespannt ;)
:happy

damien

Mediengestalter

  • »damien« ist männlich

Beiträge: 4 010

Wohnort: Bremerhaven

Mikrofon: Audio Technica AT2020, Shure SM58, Zoom H1

Studio: PC, Peavey PV20 USB Mischpult, M-AudioBX8 D2 Abhörmonitore, Focusrite Saffire 6 USB, Samplitude

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. März 2011, 14:42

Fette Sache. Höre es grad. Mit David Nathan am Anfang kanns nur geil werden ;)

Feedback folgt spädder


damien

Mediengestalter

  • »damien« ist männlich

Beiträge: 4 010

Wohnort: Bremerhaven

Mikrofon: Audio Technica AT2020, Shure SM58, Zoom H1

Studio: PC, Peavey PV20 USB Mischpult, M-AudioBX8 D2 Abhörmonitore, Focusrite Saffire 6 USB, Samplitude

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. März 2011, 15:12

So, hier mein Feedback:

Es hat sich seit der ersten Folge ja einiges getan. Sprecher kamen, gingen, wurden ausgetauscht usw. usw. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Den Opener macht David Nathan in einem epochalen Intro der Musiker-Meisterklasse. Da hatte doch Markus Müller Music seine Finger im Spiel :D

Mit Mario als Vince hast du einen Super - Ersatz für den leider verschollenen Nick gefunden. Mario hat seine Sache gut gemacht. Auch die weiteren Stammsprecher CreativeDarkness als Maeva, Mardas als Bogrimm, Zoe als Mirlinda und Basti als Erzähler waren super. Ich halte mich zu meiner Rolle raus. Bin auf die Reaktion der anderen gespannt.

Auch die neuen Sprecher klangen echt überzeugend. Bert hat als Ziegenbock echt gerockt. Auch Sabine als Goldener Drache war eine Hörweide. Beim Drachen hätte ich mir etwas mehr Grollen in der Stimme gewünscht.
Lilly als niedliches Häschen war auch sehr süß in Szene gesetzt.

Insgesamt ist die 2. Folge der Serie echt eine Steigerung zur ersten.

Seit dieser Folge habe ich einen neuen Lieblingssatz:
Du könntest meine Eier riechen? Ich hab mich halb totgelacht, als ich diesen Satz gehört hab :D


Sulfurus

Sprecher & Produzent

  • »Sulfurus« ist männlich

Beiträge: 1 298

Wohnort: Berlin

Mikrofon: t.bone SC400

Studio: Micscreen, Handyrecorder: Zoom H4

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. März 2011, 19:45

gefällt mir gut :thumbsup: selbst an meinen Takes hab ich diesmal nicht wirklich was zu meckern.
Hat Spaß gemacht das zu hören. Danke Markus 8o und danke an alle Sprecher :beer:


MP3

Inhalte nur mit geeignetem Flash Player sichtbar
Flash Player - Download



© bennboard.de



  • »Markus Müller« ist männlich

Beiträge: 1 458

Wohnort: Hilden

Mikrofon: verschiedene AKG Mikrofone, Sennheiser, H4n

Studio: UAD Apollo Twin USB, Cubase 8

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. März 2011, 10:49

Du könntest meine Eier riechen? Ich hab mich halb totgelacht, als ich diesen Satz gehört hab

Ooops :whistling:

  • »Markus Müller« ist männlich

Beiträge: 1 458

Wohnort: Hilden

Mikrofon: verschiedene AKG Mikrofone, Sennheiser, H4n

Studio: UAD Apollo Twin USB, Cubase 8

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. März 2011, 14:11

Vielen Dank an "shibuma" für das Feedback per Mail:

Zitat

Hallo Markus,

großes Lob an Euch alle , sehr schöne Umsetzung.

Da kommen alte Erinnerungen wieder hoch. :)

Leider finde ich die Hintergrundsmusik etwas zu dominat, so sind eineige Dialoge nur schwer zu verstehn.


Gruß
Marcus


13

Samstag, 12. März 2011, 17:50

Puh, zum Glück ist es schon eine Ewigkeit her, dass ich BB1 gehört habe, denn so hatte ich ganz vergessen wer im 1. den Vince gesprochen hat. Andersfalls hätte das mein Hörvergnügen höchstwarscheinlich ziemlich aus der Bahn geworfen, da ich mit Umbesetzungen nie so richtig klar komme.
Aber wie Phil schon gesagt hat, Mario hat seine Sache absolut super gemacht und gibt durch seine leicht "rauchige" Stimme Vince meiner Meinung nach den Stimmcharakter eines abgehalfterten Actionhelden, was ziemlich geil klingt :D

Auch in der Produktion wurde viel verbessert und Stimmen, SFX, Effekte und Musik passen super zusammen (welche ich im übrigen nicht zu laut finde ;))

Bin schon gespannt wie es weiter geht!

Benjamin King

Sebastian Bäcker

  • »Benjamin King« ist männlich

Beiträge: 2 659

Mikrofon: Mojave MA200, Zoom H4n

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 13. März 2011, 14:49

Folge 2 hat mir sehr gut gefallen. Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht. Hoffe einfach nur das es bald soweit ist ;)

Der Einstieg ist super! *BUMM* und los gehts! Die Kampfgeräusche (als Vince zu Beginn im Ring ist) hätten ruhig etwas dramatischer/lauter sein können. Musikalische Untermalung ist an dieser Stelle allerdings absolut hervorragend! Wie auch im gesamten Hörspiel. Traumhafte Musiken. Großartig!!

Die Dialoge sind für meinen Geschmack oft etwas zu weit auseinander. Meist nur einen Ticken. So dass man das Gefühl hat, dass die Dialoge kurz ins Stocken kommen; nimmt teils etwas Tempo. Andererseits bekommt das komplette Hörspiel dadurch auch einen eigenen Charme.

Die Sprecher sind toll; allesamt. Das macht richtig Spaß!! :) Die Gruppe ist sehr interessant zusammengesetzt und jede Figur/jede Stimme hat etwas Besonderes! (Ich hoffe Anja ist auch weiterhin dabei. Sie macht das super!!) Aber auch in der Burg selbst: Herrlich abgedrehte Figuren, die hin und wieder schmunzeln lassen (hier gibts Gummipunkte für das Häschen und den Ziegenbock: Hammer!! :D ), aber gleichzeitig auch überzeugen!
Allerdings merkt man auch das die Takes schon etwas älter sind. Und da will ich mich gar nicht rausnehmen...aiaiai... ;)
Das Spiel ist überwiegend überzeugend. Es gibt nur wenige Stellen an denen ich mir mehr "Einsatz" gewünscht hätte. Zum Beispiel als Bogrimm den Türgriff packt und in die Falle tappt. Sein Schock und die Reaktionen der Gruppe fand ich etwas flach.


Insgesamt macht das Hörspiel sehr viel Spaß!! Musiken fand ich auch nicht zu laut. Für mich hat das gut gepasst. Weiter so!! Und mehr davon! :)