Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Soundtales Productions Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Sonntag, 6. Mai 2012, 00:11

It´s Done...

Hallo zusammen,

es ist vollbracht. Wir haben fertig. TimeShift Episode IV kann und darf ab sofort kostenlos downgeloaded werden.



Zur Story:
Noch immer irrt Shaun McKenzie ziel- und planlos durch die Weltgeschichte. Da kommt dem Techniker ein Besuch im Südfrankreich des 16. Jahrhunderts gut gelegen. Wein, gutes Essen und schöne Frauen sollten da doch für Kurzweil sorgen. Doch schon bald müssen Shaun und Dulgar mit Entsetzen feststellen, dass scheinbar eine Pestepidemie ausgebrochen ist. Als sie dann auch noch von einem mysteriösen Fremden überfallen werden, überschlagen sich die Ereignisse während JD am CERN eine folgenschwere Entscheidung trifft.

Laufzeit: ca. 78 Minuten

Download: http://timeshift.blackdays.de

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Hören.

Grüße
Telli
Kostenlose Hörspielserie TimeShift von Blackdays - Download über http://timeshift.blackdays.de - jetzt neu online, Folge 7 "Doomsday Blues Inc." * TS 7.1 TechDemo * - Weitere Infos zu TimeShift auf unserer Webseite added uns doch auch auf Google+

  • »Markus Müller« ist männlich

Beiträge: 1 458

Wohnort: Hilden

Mikrofon: verschiedene AKG Mikrofone, Sennheiser, H4n

Studio: UAD Apollo Twin USB, Cubase 8

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 6. Mai 2012, 10:20

Saug...

63

Montag, 7. Mai 2012, 00:48

Ich bin schon sehr auf die neue Folge gespannt!

64

Dienstag, 8. Mai 2012, 17:26

Erste Rezension schon online

Hallo,

das kann und will ich Euch nicht vorenthalten

http://scifiwatchman.blogspot.de/2012/05…4-past-and.html

Ich möchte mich bei Euch allen für Eure Mithilfe bedanken. Das war echt stark Leute. Danke.

:hail:

Grüße
Telli
Kostenlose Hörspielserie TimeShift von Blackdays - Download über http://timeshift.blackdays.de - jetzt neu online, Folge 7 "Doomsday Blues Inc." * TS 7.1 TechDemo * - Weitere Infos zu TimeShift auf unserer Webseite added uns doch auch auf Google+

Eomer

der erste "Goonie"

  • »Eomer« ist männlich

Beiträge: 395

Wohnort: Landeshauptstadt NRW

Mikrofon: Zoom H2 ... was sonst! ;-)

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 8. Mai 2012, 18:13

Hallo Telli,

detaillierte Rezensionen schreiben ist nicht so mein ... aber ich kann sagen, auch die Folge 4 hat mir insgesamt wirklich gut gefallen. Auch eine weitere Steigerung zu den ersten Folgen ist da. Ich möchte mich an dieser Stelle dafür bedanken, dass ich mitsprechen dürfte. ;-) Auch habe ich mal wieder gehört, woran ich für mich noch arbeiten muss, bzw. wo ich mich noch verbessern kann, muss und möchte. :-)

Soooo, Folge 4 ist nun geschafft und bin ich schon mal gespannt auf die Folge 5.

Viele Grüße
Eo=)

PS: Meine Herzdame kommt gerade rein und überreicht mir einen Umschlag. Daaaaanke Telli, ist angekommen :-)))))))
:pardon: Warum zu Fuß gehen, wenn man die gleiche Strecke auch reiten kann ... :eomer:

66

Dienstag, 8. Mai 2012, 23:56

:hi: Leute,

seit ich STP kenne, verbringe ich meine ganze Freizeit mit dem Hören von Hörspielen. Hier ist ja echt was los, kaum eine Woche ohne Neuerscheinung. Ich laufe inzwischen ständig mit meinen Knöpfen im Ohr rum. :)

Man kann unmöglich zu allen Hörspielen eine ausführliche Meinung oder gar eine ausführliche Rezension posten. Vielleicht reicht es ja, wenn ich zwischendurch einfach mal poste, daß ich absolut bekleistert von dem Angebot hier bin. :happy:

Zu diesem Hörspiel hier, "A Past And Future Shadow" (Time Shift Folge 4), ist mir eine Besonderheit aufgefallen, zu der ich eine Frage habe. Ist das in Surround-Ton produziert? Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, aber es kommt mir irgendwie so vor, als wäre ich mittendrinn im Geschehen. Ich habe mal vor einigen Jahren ein Hörspiel gehört, welches in Kunstkopftechnik aufgenommen war und das klang so ähnlich. Zieh mir jetzt auch noch die vorherigen Folen runter.

Danke für die vielfältige und kostenlose Unterhaltung :thumbsup:
Pegasus

Giallo

Zombie-Bulle

  • »Giallo« ist männlich

Beiträge: 1 001

Wohnort: NRW

Mikrofon: Zoom H2

Studio: Samplitude Pro X

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 9. Mai 2012, 10:09

Wenn es im Surround-Ton produziert wäre, könnte man die entsprechenden Effekte nur über einen Surround-Prozessor hören. Da es sich um 2 Kanäle handelt, wäre hier "Dolby Stereo" bzw. "Dolby Surround" oder hiervon abgeleitete Verfahren denkbar. Ich denke aber nicht, dass TS so abgemischt ist.
"Nimm an, was nützlich ist. Lass weg, was unnütz ist. Füge hinzu, was Dein Eigen ist."

peter4171

Sprecher

  • »peter4171« ist männlich

Beiträge: 77

Wohnort: Wetter

Mikrofon: THE T.BONE SC450, t.bone Micscreen

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 9. Mai 2012, 14:15

Hab heute meine CD per Luftpost(!) erhalten. Vielen Dank!
Ich muß Eomer zustimmen: TIMESHIFT hat mit dieser Folge in jeder Hinsicht einen großen Schritt nach vorne getan!
Ganz offensichtlich sehen das die Hörer auch so, wie man an den ersten Feedbacks sieht... :-)
Übrigens: Ich hoffe, die Widmung auf der CD ist nicht allzu ernst gemeint.... ;-)

Sonnige Grüße aus Pagliare del Tronto!

LillyHidomi

Ist das Kunst oder kann das weg?

  • »LillyHidomi« ist weiblich

Beiträge: 4 085

Wohnort: Hildesheim

Mikrofon: Zoom H2

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 9. Mai 2012, 17:48

Ich habe die neue Folge gestern gehört und ich freue mich, dass sie die Rahmenhandlung der Serie so stark vorangetrieben hat!

Leider hatte ich massive Probleme damit, mich wieder in die Geschichte reinzufinden, weil die Figuren nicht nochmal vorgestellt worden sind - und es waren ja doch einige. Die Parallelhandlung mit dem Forschungslabor tat da ihr Übrigens zur perfekten Verwirrung. Wirklich sehr schade, schließlich ist es ja schon einige Zeit her, dass die 3. Folge rausgekommen ist, das hat man dann nicht mehr unbedingt alles bis ins kleinste Detail im Kopf.

Kritik muss ich auch an einigen Sprechern üben - vor allem an den Aufnahmesituationen. Viele Sprecher in Hauptrollen haben so viel Raum auf der Aufnahme, dass ich erst dachte, der wäre absichtlich künstlich draufgelegt. Aber spätestens, als dann zwei Leute mitten durch die Stadt gehen und es immer noch klingt, als würden sie in einem sehr halligen Raum sitzen, war ich dann vom Gegenteil überzeugt. Da kann man schon mit einfachsten Mitteln (Kopf in den Schrank stecken oder Decke über den Kopf werfen) Abhilfe schaffen und bessere Ergebnisse erzielen.
Sehr krass rausgefallen ist dann akustisch vor allem Peter (bzw. er ist mir jetzt speziell aufgefallen), der eine vorbildliche Aufnahmequalität abgeliefert hat. Da hätte ich es mir dann fast gewünscht, dass dann auf seine Aufnahme auch noch ein Hall gelegt wird, um wenigstens ein einheitliches (wenn auch etwas seltsames, wenn die Szenen draußen Spielen) Klangbild zu schaffen.

Die Sprecherleistung an sich ging auch sehr stark auseinander. Vor allem zwei Sprecher (einer der Protagonisten und eine Frau aus dem Labor) sind mir da negativ aufgefallen, weil die Rollen einfach wenig gespielt und viel abgelesen waren. Es waren aber auch wirklich starke Leistungen dabei.

Als Sprecherin einer Minirolle (wenn man das so nennen kann, ich war die "Hexe") muss ich sagen:
Auch mit meinem Auftritt bin ehrlich gesagt nicht ganz glücklich... Jetzt, wo ich die Szene gehört habe, steht meine Rolle in einem ganz anderen Kontext. Ich hatte nur die Regieanweisung so zu stöhnen und zu wimmern, als würde ich von Steinen getroffen werden. Das passt in der Szene aber an einigen Stellen überhaupt nicht. Eigentlich passt es die ganze Zeit über nicht, weil ich ja akut gar nicht misshandelt werde. Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich natürlich ganz andere Aufnahmen geliefert. Vor allem am Ende, wo ich dann gerettet werde - da stöhne ich dann immer noch, als würde ich gesteinigt, das ist ein bisschen albern *g*
Naja, es lässt sich ja jetzt nicht mehr ändern, aber ist vielleicht ein guter Tipp fürs nächste Mal, Sprechern mit solchen Rollen wirklich die kompletten Szenen zu schicken. Dann sieht das Endergebnis ganz anders aus.

Nichtsdestotrotz bin ich natürlich gespannt auf die nächste Folge - verbessern kann man sich schließlich immer.
Hikari to Yami ga mugen ni yureru
Tenshi ga Akuma to odoridasu

(Licht und Dunkelheit wechseln unablässig
Engel und Teufel tanzen miteinander)

70

Donnerstag, 10. Mai 2012, 01:31

@Pegasus, @Giallo,

als Cutter der Folge kann ich die Frage von Pegasus hier kurz aufklären. Das Hörspiel ist nicht in Surroundtechnik produziert. Auf das Sounddesign näher einzugehen, welches zu der angesprochenen Räumlichkeit führt, würde hier zu weit führen.

Grüße von Aberwin

71

Donnerstag, 10. Mai 2012, 09:18

Zitat

Zitat von »LillyHidomi«

Leider hatte ich massive Probleme damit, mich wieder in die Geschichte reinzufinden, weil die Figuren nicht nochmal vorgestellt worden sind - und es waren ja doch einige. Die Parallelhandlung mit dem Forschungslabor tat da ihr Übrigens zur perfekten Verwirrung. Wirklich sehr schade, schließlich ist es ja schon einige Zeit her, dass die 3. Folge rausgekommen ist, das hat man dann nicht mehr unbedingt alles bis ins kleinste Detail im Kopf.

Wenn ich Serien höre geht mir das auch oft so, aber spätestens bei der 8. Folge dauert das nochmalige Vorstellen der Figuren länger als die Folge. Das mag ich dann auch nicht so gern. Ich glaube, daß man das Problem so nicht lösen kann. Da muß man dem interessierten Hörer dann schon mal abverlangen, daß er sich die alten Folgen nochmals anhört. Man hört ja Serien eh nur, wenn sie einem gefallen und dann hört man alte Folgen auch schon mal erneut. Mir ist es in diesem Fall kein Problem, weil ich die ersten drei Folgen sowieso grade erst höre.

LillyHidomi

Ist das Kunst oder kann das weg?

  • »LillyHidomi« ist weiblich

Beiträge: 4 085

Wohnort: Hildesheim

Mikrofon: Zoom H2

Stimmprobe:

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 10. Mai 2012, 09:42

Ich habe gerade versehentlich meinen Beitrag gelöscht, darum nur ganz kurz: Das kann man schon lösen. Man muss die elementaren Informationen halt geschickt in Dialoge verpacken, sodass es für Fans nicht nach einer Erklärung, sondern einem Teil des Dialogs klingt. Man muss dem Hörer ja auch nicht alles auf dem Silbertablett servieren. Es reicht ja, genügend Hinweise zu geben, damit er sich alles zusammenreimen kann. Teilweise ist das hier sogar gut gemacht worden, aber halt nicht bei allen Infos.

Ich hatte dann eben die ersten 3 Szenen von Timeshift 4 analysiert, das spare ich mir jetzt und sage nur: Zusätzliches Problem dieses Hörspiels ist halt, dass man zwei Parallelhandlungen hat. Die muss man beide erstmal wieder zuordnen können. Die Vorstellung der Laborhandlung am Anfang ist zu kurz und die zusammen mit der darauffolgenden Szene stellen dann ja auch noch einen Vorgriff in der Geschichte dar, also quasi noch eine neue Zeitebene, bevor es dann in der 3. Szene richtig losgeht. Das kann dann für jemanden, der die Geschichte nicht gut kennt, schon sehr verwirrend sein... Da findet man dann einfach den Einstieg nicht.

Wenn ich das Hörspiel jetzt nochmal hören würde, dann würde ich sicher viel mehr oder nahezu alles verstehen, was am Anfang an mir vorbeigegangen ist :)
Hikari to Yami ga mugen ni yureru
Tenshi ga Akuma to odoridasu

(Licht und Dunkelheit wechseln unablässig
Engel und Teufel tanzen miteinander)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LillyHidomi« (10. Mai 2012, 09:48)


73

Dienstag, 15. Mai 2012, 18:14

Uh hier geht ja richtig die Post ab. Muss ich mal alles in Ruhe genau lesen. Danke für Euer Feedback. :)
Kostenlose Hörspielserie TimeShift von Blackdays - Download über http://timeshift.blackdays.de - jetzt neu online, Folge 7 "Doomsday Blues Inc." * TS 7.1 TechDemo * - Weitere Infos zu TimeShift auf unserer Webseite added uns doch auch auf Google+

74

Mittwoch, 16. Mai 2012, 19:26

Hallo zusammen, :wink:

So ich hab mir die Kritikpunkte von Lilly mal genauer angeschaut und muss hier und da sogar zustimmen. Die Sache mit der Aufnahmesituation und dem Raumhall in den Aufnahmen ist und war bisher schon immer unser Manko und haben wir auch bei Folge 4 noch nicht ganz in den Griff bekommen. Bei den Szenen in den CERN-Parts ist es aber gewünscht, weil es ja auch Räume sind wie Labor / Büro usw. da passt es. Bei den Szenen im Freien wie der Stadt oder im Wald, da merkt man es leider sehr deutlich. Deshalb wollen wir für die nächsten Episoden hier gesondert den Augenmerk drauf legen und versuchen knochtrockene, schalltote Aufnahmen hinzubekommen. Kopf in den Schrank stecken klingt wie Mann in der Kiste. Ebenfalls das Mikro in einen Karton zu stecken haut mich klangtechnisch gesehen leider nicht sonderlich von den Socken und hilft nur mäßig gegen Raumhall - klingt auch so tunnelmäßig und dumpf und gefällt mir nicht. Mal sehen was wir da mit Teppich und Decken zaubern können. Übrigens danke für diese Tipps.

Dein Einwand bezüglich nicht in die Geschichte reinkommen, weil Folge 3 schon so lange her ist, halte ich für kein Problem. Schließlich handelt es sich um eine Fortsetzung und ich erwarte eigentlich schon vom Hörer, wenn er sich eine Fortsetzung anhört das er wenigstens halbwegs weiß, was er da hört. Ausserdem brauchen wir den Platz auf der CD um die Geschichte zu erzählen. Wenn wir eine Einführung in die bisherige Story geben und nochmal alle Protagonisten vorstellen müssen, wird das ziemlich langweilig. Meine Empfehlung daher, die Episoden 1-3 vorher nochmal zu hören, wenn es einem nicht mehr so im Kopf ist. :)

Zur Story selbst hast Du angeführt, achtung Spoiler:
Hier klicken für weitere Informationen
dass Du als Hexe gerettet worden wärst. Hier hast Du leider nicht genau hingehört, Deine Figur wird zusammen mit Ardax abgeführt, aber nicht gerettet."
Richtig hinhören ist bei der Story schon eine wichtige Sache, man sollte auch auf Details achten, sonst kommt man früher oder später nicht mehr mit und ist verwirrt. Timeshift ist von der Geschichte kein so Nebenbeihörspiel da ist Aufmerksamkeit gefragt. ;)

Episode IV war unser erster Versuch mit externen Sprechern zusammen zu arbeiten, daher siehe uns es bitte nach Lilly, dass wir noch nicht die optimalsten Regieanweisungen gegeben haben. Da jeder von Euch anderes Equipment benutzt war es für uns auch noch recht schwierig, die verschiedenen Aufnahmen klangtechnisch zusammen zu bringen und mit unseren anzugleichen. Die Aufnahmen von Peter beispielsweise waren soviel besser als unsere Eigenen, dass wir uns nicht getraut haben, die durch auflegen eines Halls zu "verhunzen" und unserer eigenen schlechteren Qualität anzupassen. Ein Downgrade der Qualität, nein das kam nicht in Frage. :fie:

Mich würde nun noch genauer interessieren, bei welchen Protagonisten Du den Eindruck hattest, dass es mehr gelesen als gespielt war. So viele Frauen spielten in Folge 4 nicht mit. Vielleicht kannst Du mir die Stellen auch nennen, ich würde sie mir nochmal gesondert unter dem Aspekt "zu sehr gelesen" zu Gemüte führen und schauen, ob ich da mit Dir übereinstimme und für die Zukunft den Sprechern hier mehr Spieltrieb abgewinnen kann.

Für Deine Analyse vielen Dank, schade das der Beitrag gelöscht wurde. Du kannst uns aber gerne auch Deine Analyse per Mail (bitte nicht per PN) zukommen lassen. Wir sind für jeden Hinweis und Tipp dankbar. Das fließt sofern umsetzbar auch dann Alles in die Umsetzung der nächsten Episoden ein. Nur konstruktive Kritik mit ein wenig Erklärung hilft uns unser KnowHow aufzubauen und zu verbessern. Man darf aber auch nicht vergessen, wir sind nach wie vor keine Profis, sondern "nur" Amateure, die Spaß daran haben eine Geschichte zu erzählen. :)

Wie gefällt Euch denn insgesamt so der Storyverlauf über die 4 Episoden? Ist es für Euch noch spannend? Hattet Ihr Spaß?
Kostenlose Hörspielserie TimeShift von Blackdays - Download über http://timeshift.blackdays.de - jetzt neu online, Folge 7 "Doomsday Blues Inc." * TS 7.1 TechDemo * - Weitere Infos zu TimeShift auf unserer Webseite added uns doch auch auf Google+

75

Donnerstag, 17. Mai 2012, 19:11

Wie gefällt Euch denn insgesamt so der Storyverlauf über die 4 Episoden? Ist es für Euch noch spannend? Hattet Ihr Spaß?

Also ich habe jetzt alle Folgen gehört und finde die Grundidee, die hinter der Story steht, sehr gut. Würde mir die Geschichte wegen der Kompliziertheit der Zusammenhänge jedoch etwas kürzer (straffer) inszeniert wünschen. Die Folge 2 mußte ich 2x hören, da ich sie beim ersten mal während einer Autofahrt gehört habe und dabei nicht die Konzentration aufgebracht habe, um die Zusammenhänge genau zu verstehen bzw. zu behalten. Das soll keine Kritik sein, aber es zeigt, daß die Serie nicht unbedingt für Entspannung steht. An Spannung mangelt es der Story ganz bestimmt nicht. Aufgefallen ist mir, daß die Folgen 1-3 sehr durch, teilweise etwas zu laute, Musik geprägt sind und in der Folge 4 sehr die Geräusche dominieren. Wenn die Musik etwas laut war hatte ich vereinzelt Probleme den Text genau zu verstehen.

Die schon von Lilly Hidomi angebrachte Kritik an einigen Sprechern kann ich nicht generell teilen, aber es gab schon einige Stellen an denen, auch für mich, die Rollen etwas abgelesen und nicht gespielt wirkten. Verstehe ich aber und ist kein wesentliches Moment für mich, da man für ein kostenloses Hörspiel wohl kaum professionelle Sprecher "einkaufen" kann. Aus diesem Blickwinkel betrachtet, könnte ich an vielen Hörspielen hier auf diesem Hörspiel-Label Kritik üben.

Etwas irritiert war ich als ich diesen Post hier gerade machen wollte und den Thread nicht gleich wiedergefunden habe. Ich habe nun erst richtig gemerkt, dass diese Hörspielreihe nicht Bestandteil von Soundtales Production ist, sondern mit selbständiger Website läuft. Beim Download habe ich es scheinbar nicht bemerkt. :hmm: Werde also nun schauen, ob es dort ein Gästebuch gibt und diesen Post vielleicht dort noch eintragen, bzw. lesen, was andere Hörer dort vielleicht schon geschrieben haben.

Es grüßt Pegasus

76

Sonntag, 20. Mai 2012, 14:55

Hallo Pegasus,

danke für Dein Feedback. Wir haben leider kein Gästebuch mehr auf der Webseite aktiv geschaltet. Wegen Spam von Werbebtreibender Bots von diversen medizinischen sexuellen Hilfsmitteln haben wir das vor Jahren mit dem Gästebuch bereits eingestellt. Du kannst uns aber gerne eine Email schreiben. (Siehe Kontakt)

Was die Länge der Geschichte und die straffere erzählweise angeht so bist Du mit Deiner Einschätzung und Betrachtungsweise nicht alleine gewesen und wir haben für die Fortsetzungen entsprechend reagiert und versucht die Storyelemente weiter voran zu bringen und nicht ins "Schwafeln" zu verfallen und uns bemüht dies in den Folgen 3 und 4 zu verbessern. Beim Hören der weiteren Episoden wirst Du das sicherlich feststellen können. ;)

Das stimmt, TimeShift ist keine Produktion von Soundtales Productions sondern von Blackdays. Wir sind eigentlich mehr oder weniger zufällig in die "freie Hörspielszene" hineingeraten. Damien (Phil) hat uns erlaubt hier in seinem Forum nach Sprechern zu suchen und einige der STP-Mitglieder haben uns bei der Umsetzung von Folge 4 als Sprecher unterstützt. Wir unterstützen uns ein wenig Gegenseitig und haben eine Art Kooperation mit STP und unsere Webseiten sind gegeneinander verlinkt. :D

Zeitreisegeschichten sind keine leichte Kost und erfordern ein wenig mehr Aufmerksamkeit als andere Geschichten. TimeShift ist da keine Ausnahme und sehr vielschichtig und wenn man genau aufpasst merkt man die vielen kleinen Verknüpfungen im Storyverlauf über die einzelnen Episoden. Nochmal Danke für Dein Feedback. Es freut mich zu lesen, dass Dir die Story gefällt. :)

Grüße
Telli

PS: Es gibt ein kleines Update auf unserer Webseite http://timeshift.blackdays.de :search:
Kostenlose Hörspielserie TimeShift von Blackdays - Download über http://timeshift.blackdays.de - jetzt neu online, Folge 7 "Doomsday Blues Inc." * TS 7.1 TechDemo * - Weitere Infos zu TimeShift auf unserer Webseite added uns doch auch auf Google+

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen